Jobs

Detecon Expert Talk

Agile Beyond Buzzword Bingo

Detecon Expert Talk, Agile

Nichts ist derzeit unter Managern so gefragt wie „agil zu sein“. Doch wie viel Agilität verträgt überhaupt eine Organisation? Gibt es Grenzen für die agile Führung und wenn ja, wo liegen diese? Wir suchen den Austausch über Erfahrungen aus unterschiedlichsten Unternehmensbereichen sowie die Meinungen von Experten aus den Bereichen Unternehmenskultur, HR & Arbeitsrecht, Innovation sowie Projektmanagement. Diskutieren Sie mit!

Sie möchten teilnehmen? Hier können Sie sich anmelden: events@detecon.com

Agenda

14:30 Check-in
15:00: Welcome

Steffen Roos, Partner Detecon & Marc Wagner, Managing Partner Detecon

15:05: Keynote

Re - Think Agile – Wie Agilität im Konzern  gelingen kann- Anais Fabinger, Vice President Agile Operations, Deutsche Telekom

15:20: Impulse

Michael Spiller & Markus Willner, Managing Consultants, Detecon

15:30: Panel

Markus Berk, Digital Workplace  Services & Solutions, DB Systel // Dr. Marco Böhmer, Corporate Organization, Bayer AG Leverkusen // Roland Hehn, CHRO Heraeus //  Amelie Schäfer, Rechtsanwältin, Counsel, Fachanwältin für Arbeitsrecht, CMS Hasche Sigle

16:30: Open Discussion
17:00: Get-together & Networking

 

Unsere Speaker

Markus Berk

Markus Berk vertritt das  Organizational Design Research (ODR) Team der DB Systel. Das Team entwickelt und verprobt in einer Forschungskooperation mit dem Center for Design Research der Stanford University seit einem Jahr einen menschenzentrierten Ansatz zur Unternehmensgestaltung. Markus Berk hat langjährige Erfahrung als Führungskraft und Projektmanager sowie im agilen Arbeiten. Er begleitet die Transformation der Systel in eine selbstorganisierte Netzwerkorganisation in diversen Rollen.

„Aus der Überzeugung heraus, dass Selbstorganisation, Agilität und New Work eine Antwort auf die zunehmend komplexere Welt sein können, ergibt sich auch, dass ein neues Modell der Unternehmensentwicklung unabdingbar ist.“

Dr. Marco Böhmer, Corporate Organization, Bayer AG Leverkusen

„Agilität ist die von Businessherausforderungen geleitete Ausdifferenzierung und Nutzung von modernen wie etablierten Formen von Führung, Team und Organisation. Im Zentrum der Wertschöpfung steht stets das Team.“

Anais Fabinger

Anaïs Fabinger ist als Vice President Agile Operations die Mutter der Agilität im HR-Bereich der Deutschen Telekom. Ein Schwerpunkt ihrer Arbeit liegt auf der Entwicklung und Bereitstellung von Unterstützungsangeboten für Konzernbereiche, die Agilität einführen wollen. Mit großer Überzeugung treibt sie auch die agile Transformation ihres eigenen Bereichs voran, berät mit ihren Erfahrungen andere Telekom-Bereiche und fühlt sich vor allem der Vernetzung von Gleichgesinnten verpflichtet.

Roland Hehn, CHRO Heraeus

Roland Hehn ist seit 2014 als Chief Human Resources Officer des Technologiekonzerns Heraeus tätig. Mit seiner Aufnahme in das Group Management Board hat er 2016 zudem die Leitung der Regional Center übernommen und verantwortet darüber hinaus seit September 2018 auch das Heraeus Telekom Fiber Geschäft. Zuvor war der 49-Jährige unter anderem fünf Jahre als Geschäftsführer Personal bei Otto Bock Healthcare sowie im Personalmanagement von Nestlé tätig.

Wir sollten anstreben, den agilen Ansatz mit den Werten und Managementstärken der deutschen Industrie zu versöhnen. Die passgenaue Verzahnung bietet die Chance auf Agil 2.0, ähnlich dem bekannten Konzept der Ambidextrie.“

Amelie Schäfer, Rechtsanwältin, CMS

Amelie Schäfer berät national als auch international tätige Unternehmen auf allen Gebieten des individuellen und kollektiven Arbeitsrechts. Ein besonderer Schwerpunkt ihrer Tätigkeit bildet die Gestaltung des Einsatzes von Fremdpersonal im Betrieb, der Aufbau einer Compliance gerechten Organisation in diesem Bereich sowie die Verhandlungen mit Behörden. Sie ist Mitglied des Entwicklungsteams für das CMS Produkt FPE (Fremdpersonaleinsatz), einem IT-gestützten Produkt, das Mandanten eine ebenso schnelle wie zuverlässige Erstprüfung zum Einsatz von Fremdpersonal in ihren Unternehmen gewährleistet. Amelie Schäfer ist seit 2013 als Rechtsanwältin bei CMS in Düsseldorf tätig und Co-Head des Exzellenzcluster Compliance im Geschäftsbereich Arbeitsrecht.

„Eine flexible Gestaltung mit neuen Ideen macht es möglich, hohe rechtliche Hürden bereits heute zu überwinden, um nicht morgen von anderen Unternehmen abgehängt zu werden.“

Veranstaltungsort

Deutsche Telekom AG Konferenzraum A.0.06 Friedrich-Ebert-Allee 140 53113 Bonn

Ihr Eventkontakt

Diese Seite teilen